Schule und Corona

Hier die wichtigsten Regelungen zu Corona.

Wegen der Corona-Pandemie kommt es zurzeit zu zahlreichen Einschränkungen!

Studenten musizieren für und mit Schülern

Beschreibt doch einmal eure Gefühle bei der Musik – einer 10ten Klasse der Realschule Goldene Aue fallen bei den klassischen Stücken am E-Piano folgende treffende Adjektive ein: dramatisch | aufbrausend | fesselnd | romantisch | lieblich. In allen Facetten wurde den Schüler*innen einer 6ten und einer 10ten Klasse Musik von ausgewählten Musikstudenten im Rahmen der 33. Internationalen Goslarer Klaviertage geboten. Die Internationalen Goslarer Klaviertage finden jedes Jahr im September statt. Die Realschule Goldene Aue freute sich über musikalischen Besuch.

Der ehemalige Musiklehrer Hans Mohr begleitete als Moderator die Studenten und setzte auf gezielte Schüleransprache. Im Gespräch mit den jungen Menschen wurde das Gehör geschärft und Klangerlebnisse benannt.

Besondere Lebendigkeit erhielt die Veranstaltung vor allem auch durch die Fragen der Schüler*innen an die Musiker. So erfuhren sie beispielsweise, dass Marc Lohse – Musikstudent aus Mannheim – seit seinem 5. Lebensjahr Klavier spielt und drei bis vier Stunden am Tag für seine Stücke übt.

Bewundernswert fanden die Schüler*innen aber auch die Virtuosität der beiden Künstler (Sanghee Kim und Marc Lohse). Alle Stücke wurden frei und ohne Notation vorgetragen. So erklang beispielsweise ein Präludium von Johann Sebastian Bach in B-Dur oder ein Teil der Revolutionsetüde von Frédéric Chopin.

Und ganz fremd war den Schüler*innen die klassische Musik nicht. Jasper Reineke (Klasse 10) stellte nach der Veranstaltung sehr treffend fest: „Die heutigen Künstler lassen sich auch heute noch von dieser Musik inspirieren. Ich glaube also, dass die Musik auf ihre Weise modern bleibt.“