Realschule Goldene Aue
Bornhardtstr. 16
38644 Goslar

Klassen 5-7
Tel. 05321-375340

Klassen 8-10
Tel. 05321-375330.

rsga@landkreis-goslar.de

Impressum

Datenschutz

Schulvertrag der Realschule Goldene Aue


1. PRÄAMBEL

Wir verstehen unsere Schule als einen Lebens-, Lern- und  Arbeitsbereich. Für einen angenehmen und erfolgreichen  Ablauf unserer Arbeit ist es wichtig, Regeln zu kennen  und zu beachten.
Zur Bewältigung von Problemen und Konflikten verzichten wir auf jede Form von Gewalt. Allen Angehörigen der Schulgemeinschaft begegnen wir mit Freundlichkeit, Respekt und Fairness.

2. GRUNDSÄTZE DES ZUSAMMENLEBENS IN DER SCHULE

a)Im Unterricht erwarten wir eine Atmosphäre, in der  Schüler und Lehrer sich wohl fühlen und gut arbeiten können. Jeder trägt selber durch sein Verhalten zu  einer guten Arbeitsatmosphäre bei, indem niemand beschimpft oder ausgelacht wird.
b

Wir achten darauf, dass die Einrichtung unserer Schule  und der Klassenräume geschont und sauber gehalten  werden. Gegebenenfalls wird der Raum zügig wieder  hergerichtet. Die Schüler sind dann verpflichtet, auf  Aufforderung des Lehrers den ordnungsgemäßen Zustand  zügig wieder herzustellen, auch wenn sie nicht  die Verursacher der Unordnung oder der Verunreinigung  waren.

c)

Damit unsere Schulgemeinschaft gut funktioniert,  sind alle bereit, bestimmte Aufgaben zu übernehmen  und die Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften,  Eltern, Schülern und Mitarbeitern der Schule zu  unterstützen.

3. SCHULREGELN  

Über die Schulordnung hinaus halten wir folgende  Regeln für wichtig:

a)Der Unterricht beginnt und endet pünktlich.
b)Zu Beginn des Unterrichts sitzen die Schüler an ihrem  Platz und haben die Arbeitsmaterialien bereit gelegt.
c)Vor den Fachräumen warten die Schüler auf die Ankunft  des Lehrers. Sie verhalten sich dabei ruhig und  diszipliniert.
d)Ist der Lehrer fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn  noch nicht erschienen, informiert der Klassensprecher/  die Klassensprecherin das Sekretariat.
e)Zu spät kommende Schüler nennen den Grund der Verspätung  und begeben  sich leise an ihren Platz.
f)Der Unterricht ist Arbeitszeit. Störungen des Unterrichts  sollen auf jeden Fall vermieden werden.
g)Die Schüler verlassen den Raum erst dann, wenn der  Lehrer den Unterricht beendet hat. Dies hat in der  Regel nicht vor dem Stundenschluss zu geschehen.
h)Toilettengänge, Essen und Trinken haben in der Pause  zu geschehen.
i)Nach dem Stundenklingeln ist unverzüglich der Klassen- oder Fachraum aufzusuchen.
j)Das Tragen von Kopfbedeckungen oder Sonnenbrillen im Unterricht ist unnötig und daher im Allgemeinen untersagt.
k)Damit durch Kleidung keine Missverständnisse oder  Missstimmungen aufkommen,
  • verzichten wir auf volksverhetzende oder gewaltverherrlichende  Kleidung;
  • verzichten wir auf Kleidung, die zuviel nackte Haut  zeigt.

4. MASSNAHMEN BEI VERSTÖSSEN

Bei Verstößen erfolgen Maßnahmen durch Fach- oder  Klassenlehrkräfte, ggf. auch durch die Schulleitung  gemäß den Erlassen zu Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen  des Niedersächsischen Schulgesetzes.

Dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin ist bei der Bemessung  der Sanktionen ein pädagogischer Spielraum  einzuräumen.

5. LEISTUNGEN DER ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN

Die Erziehungsberechtigten...

a)

unterstützen ihr Kind in seinen Leistungsanstrengungen  und arbeiten vertrauensvoll mit der Schule  zusammen. Das heißt auch, dass im Konfliktfall die  Stellungnahme aller Beteiligten eingeholt wird, damit  die naturgemäß einseitigen Schülerstandpunkte nicht  distanzlos übernommen werden.

b

sorgen für die regelmäßige Teilnahme ihres Kindes  am Unterricht und informieren die Schule bei Fehlen  wegen Erkrankung oder aus anderen Gründen.

c)

kontrollieren bei Bedarf die Erledigung der Hausaufgaben  der Schülerin/des Schülers und unterstützen das  häusliche Lernen.

d)

unterstützen Maßnahmen der Schule zur Förderung  ihres Kindes.

e)nehmen die Beratungsangebote der Schule an.
f)halten ihr Kind zu gewaltfreier Konfliktlösung an.
g)nehmen so weit wie möglich am Schulleben teil.
www.goslar.de
>>"Come Together Dance Project" (YouTube) Ausbildungsnetz38

28.11.

Elternsprechtag

30.11.

Blaue Briefe Epochalfächer

30.11.

17.00 Weihnachtskonzert (St. Georg, GS-Jürgenohl)

12.12.2018 | Schülerzeitung ist online

Die Schülerzeitung der Realschule Goldene Aue ist unter www.zeitung-szga.de im Netz zu finden. 

16.06.2017 | Entlassungsfeier

Stimmungsvolle Entlassungsfeier von 86 Absolventen ...

14.03.2017 | Französisch-Schüler erkunden Pariser Sehenswürdigkeiten

Französisch-Schüler der Realschule Goldene Aue haben gemeinsam mit Acht- und Neuntklässlern der Werla-Schule in Schladen Paris erkundet.

Artikel der GZ vom 14.03.2017